UNSER ZIEL

Spenden Sie heute an unsere Kampagne und werden Sie teil der Bewegung, Armenien einen Vorreiter der Nachhaltigkeit zu machen. Zusammen bringen wir Müll Wiederverwertung nach Armenien und stärken das Bewusstsein für unsere Umwelt von Tausenden!

Zusammen für eine bessere Zukunft!

Mit jedem gespendeten Euro werden 4 kg Müll recycelt!

$ 17.389 von $ 120.000 finanziert
SPENDEN

SPENDER

24 contributors
kecia wherry 100 $
IDeA Europe Team 120 $
Anonymous 50 $
Véronique et François Mairlot Peterbroeck 1230 $
Ania Krasivskaya 50 $
Uta Dupuy 185 $
Anonymous 150 $
Tatiana and Arman Jilavian 208 $
 
kecia wherry 100 $
IDeA Europe Team 120 $
Anonymous 50 $
Véronique et François Mairlot Peterbroeck 1230 $
Ania Krasivskaya 50 $
Uta Dupuy 185 $
Anonymous 150 $
Tatiana and Arman Jilavian 208 $
Valeriya Pavlova 10 $
J Menno Harms 246 $
Dr. Helga Breuninger 615 $
Kamal Rahman from Mishcon de Reya 419 $
Edo Petrosyan 10 $
Simon Mair foundation 1 $
Vladimir Zamskoy 10 $
Pierre Gurdjian 4880 $
Ruben Vardanyan and Veronika Zonabend 5000 $
Mohamed Amersi and Nadejda Rodicheva 4000 $
Anatoli Chilingaryan 10 $
Tatiana Melnikova 70 $
Xcho Ghushchyan 25 $

Seit 1,5 Jahren arbeiten wir bereits an unserem Ziel. Während dieser Zeit wurde die gemeinnützige Stiftung Re-apaga gegründet. Sie vereint hochkarätige und motivierte privat Personen, internationale Organisationen, lokale NGOs, Unternehmen und die Regierung der Republik Armenien. Zusammen stehen wir für eine bessere Zukunft und formen eine starke und fähige Bewegung um Fragen in der Nachhaltigkeit des Landes zu begegnen.

In den Regionen Tavush und Lori haben wir Aufklärungskampagnen organisiert. Es ist großartig verschiedene Generationen über Nachhaltigkeit, Müll Management und den Klimawandel zu informieren. Tausende Menschen haben an unseren Workshops, Vorlesungen, Flashmobs und vielen anderen aufregenden Veranstaltungen und Wettbewerben teilgenommen.

Kurz darauf haben wir uns darauf fokussiert die erste Recycling Anlage in Dilijan aufzubauen. Schon heute erhalten wir den Müll von über 30.000 Menschen, eingesammelt von lokalen Unternehmern, verschiedenen Organisationen und lokalen Regierungen, welche im Gegenzug eine Entlohnung bekommen. Wir haben bereits viel erreicht und unsere Bewegung weit gebracht, jedoch brauchen wir jetzt Ihre Unterstützung, um noch mehr zu erreichen und Armenien voran zu bringen. Lassen Sie uns zusammenarbeiten für eine bessere Zukunft!

GRÜNDER

Cedric Solms

Hallo!
 
Mein Name ist Cedric und ich komme aus Deutschland. Vor etwa 2,5 Jahren bin ich, ausgewählt als ein Stipendiat für das United World College Dilijan, in das wunderschöne Land Armenien gekommen. Von Anfang an war ich von der überwältigenden Landschaft und den unglaublich warmherzigen Menschen fasziniert. Jedoch habe ich auch festgestellt, dass es ein großes Problem in Armenien gibt. Wie auch in vielen anderen Ländern sind Elektronischer-Schrott, Plastikflaschen und Aluminium Müll zu einer großen Umweltbelastung geworden. Mir war klar, dass dies etwas ist, was geändert werden muss und ich habe mich entschlossen, die gemeinnützige Stiftung Re-apaga zu gründen. In den letzten 2 Jahren hat sich diese Idee in eine starke Bewegung von Unterstützern und Partnern entwickelt. 

Mikhail Zamskoy

Hallo!
 
Mein Name ist Misha. Ich komme aus Moskau, Russland und war ebenfalls Stipendiat am United World College (UWC) Dilijan, welcher vor 2 Jahren nach Armenien kam. 
Die Mission von UWC ist es Menschen, Nationen und Kulturen zu vereinen für Frieden und eine nachhaltige Zukunft. Es ist eine Mission, an die ich wirklich glaube. Zusammenhalt ist eine Kraft, die wahre Wunder bewirken kann. Wir sind uns sicher, dass wir mit Ihrer Hilfe große Veränderungen bewirken können. Unterstützen Sie uns heute für eine bessere Zukunft für Armenien und die ganze Welt.
 
Vielen Dank!

WAS WIR MACHEN

“Nachhaltige Entwicklung ist der Weg in die Zukunft, den wir für alle wollen. Es bietet einen Rahmen, um wirtschaftliches Wachstum zu generieren, soziale Gerechtigkeit zu erreichen, Umweltverantwortung zu übernehmen und Führung zu stärken”

Ban Ki-moon

Die gemeinnützige Stiftung Re-apaga, wird die erste Elektroschrott, Plastikflaschen und Aluminium Recycling und Demontage Anlage in ganz Armenien und dem gesamten Kaukasus bauen.

Zusammen mit Ihnen werden wir:

 
 
 

Zwei Müll Verwertungsanlagen in den Regionen Tavush und Lori errichten

 
 
 
 

Ein belohnungsbasiertes Sammelsystem implementieren

 
 
 
 

38 permanente Arbeitsplätze schaffen

 
 
 
 

jährlich 562 Tonnen Müll recyceln

 
 
 
 

Das Bewusstsein für Nachhaltigkeit von über 75.000 Menschen stärken

 
 
SPENDEN

KURATORIUM

Veronika Zonabend
Impact-Investor, Sozialunternehmer, Philanthrop, Mitbegründer der RVVZ-Familienstiftung
Nadejda Rodicheva
Social Impact-Investor und Philanthrop, Amersi Foundation
Matthias Kiesler
Deutscher Botschafter in Armenien
David Yang
Russischer Geschäftsmann, Gründer und Mitglied des Board of Directors der Gruppe der ABBYY-Unternehmen.
Pierre Gurdjian
Präsident des Verwaltungsrats der Freien Universität Brüssel, Philanthropy Partner, RVVZ-Stiftung
Maximilian Graf zu Solms-Laubach
Gründer und CEO von SolmsConsulting, Gründer Fürstenhäuser | Kulturträger
Martin Galstyan
Leiter des Forschungs- und Schulungszentrums der Zentralbank von Armenien
Alexey Komov
Leiter der Rechtsabteilung bei NPV Engineering

PARTNER

NEUIGKEITEN

KONTAKT

Re-apaga.AM, 7 Getapnya Street, Dilijan 3903, Armenia